Herzlich willkommen Alt-Katholische Gemeinde Wilhelmshaven
Herzlich willkommen Alt-Katholische Gemeinde Wilhelmshaven

Frohe Weihnachten ...!

Schätzen Sie doch ‘mal, wie lange Weihnachten eigentlich dauert! Vielleicht würden Sie sagen: „Zwei Tage! Heiligabend und der Tag danach. – Ach nein, da gibt’s ja noch den zweiten Feiertag … aber nicht in allen Ländern. Also vielleicht drei Tage?“

 

Viel zu kurz gedacht! Es sind ganze 40 Tage – so lang ist Weihnachten! Bei uns Alt-Katholiken, wie in der Alten Kirche, auf die wir uns gerne beziehen, dauert Weihnachten tatsächlich bis zum 2. Februar, bis zum Tag „Darstellung des Herrn“.

„Nun denn“, mag manch einer denken, „ist das nicht ein bisschen lang?“ Es hängt ganz davon ab, würde ich sagen, wann man anfängt, Weihnachten zu feiern. Viele beginnen damit schon am ersten Advent. Und noch viel früher gibt es das Weihnachtsgebäck im Supermarkt, nämlich in der Regel schon ab der 35. Kalenderwoche, also bereits um den 25. August. Leider ist damit der Advent schon zu Weihnachten geworden. Schade, wenn man bedenkt, dass Vorfreude oft die beste Freude ist.

 

Wenn man so früh beginnt, Weihnachten zu feiern, kann es leicht passieren, dass man gleich nach den Festtagen „genug hat“ und den Weihnachtsbaum schon an Neujahr aus dem Haus schafft. Wer aber etwas abwartet, kann noch bis Anfang Februar durchhalten. Das eigentliche Fest dauert ja sowieso acht Tage – schon deshalb, weil es so wichtig ist: die Menschwerdung Gottes! Dann kommen die „Heiligen Drei Könige“ am 6. Januar; die Theologen sprechen hier vom Fest „Erscheinung des Herrn“. In der Orthodoxie, den Kirchen des Ostens und Südens, ist übrigens dann erst Weihnachten. Wenn die römisch-katholische Kirche Pause macht (denn dort ist dann offiziell das Weihnachtsfest zu Ende), geht es bei uns mit dem Sonntag „Taufe des Herrn“ weiter, worauf der Sonntag „Hochzeit zu Kana“ folgt, und diesmal noch zwei Sonntage nach Epiphanie. Und dann erst der Höhepunkt zum Schluss: „Darstellung des Herrn“.

 

Alles in allem also 40 Tage! Eine heilige Zahl übrigens. 40 Tage gleich 40 Gelegenheiten, das Festgeheimnis von Weihnachten zu betrachten und zu feiern. Mit Vanillekipferln zum Beispiel. So sahen früher einmal Hostien aus. Oder mit Christstollen, der an das in weiße Windeln gewickelte Kind erinnert. Und mit Geschenken. Auch die Heiligen Drei Könige kamen ja mit Geschenken zum Kind nach Bethlehem.

Außerdem mit gebastelten Sternen. Als Erinnerung an den Stern von Bethlehem, dem die Könige folgten, mit Kerzen, Liedern und und und …


Demnach kann die Zeit nicht lang werden. Wie gesagt, fangen Sie doch einfach später an, dann hat man auch noch „nach“ dem Fest was davon.

 

Frohe Weihnachten!

 

Ihr

Pfarrer Meik Barwisch

Text vom Dezember 2014 / Januar 2015

Kontakt:

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles:

Sa., 18.11.17, ab 10:00 h: Aufbau der Hütten für den Luther-Adventsmarkt. Kommt und helft mit!

 

Sa., 18.11.17, 18:00 h: Eucharistiefeier. Anschließend Agape und gemütlicher Gemeindeabend. Kommt und seht!

 

Mo., 20.11.17, 19:00 h: Öffentliche Sitzung des Kirchenvorstands. Kommt und hört zu!

 

Sa., 25.11.17, ab 10:00 h: Aufbau der Hütten für den Luther-Adventsmarkt. Kommt und helft mit!

 

Sa., 25.11.17, 18:00 h: Eucharistiefeier. Anschließend Agape und gemütlicher Gemeindeabend. Kommt und seht!

 

Pfarrer Oliver Kaiser aus Hannover bietet in der letzten Woche vor dem Advent "Exerzitien mit dem Herzensgebet" an. Bei Interesse fragen Sie bitte Details nach bei hannover@alt-katholisch.de.

 

Ausführliche Informationen, weitere Termine und den Gemeindepfarrbrief finden Sie hier (bitte hier klicken)!

Diese Internetpräsenz ist (in ihrer erstmaligen Fassung) seit 20.1.14 online.

Dies ist eine im Auftrag des Kirchenvorstands der Wilhelmshavener Gemeinde betriebene und gepflegte, privat verantwortete  Internetseite, die allgemein über die Wilhelmshavener Gemeinde, den Alt-Katholizismus, den alt-katholischen Glauben, auch im Unterschied zu anderen christlichen Glaubensrichtungen, sowie über vieles mehr im Kontext von Glaube, Religion und Kirche informiert. Sie dokumentiert insbesondere die spezifische Entstehungsgeschichte der Wilhelmshavener alt-katholischen Gemeinde und zeigt deren Aktivitäten auf. Die Informationen und Texte auf dieser Seite spiegeln die Sichtweise der jeweiligen Autoren, insbesondere die des Seitenbetreibers, nicht aber die der gesamten Gemeinde und/oder des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland, wider. Die offizielle Homepage der Alt-Katholischen Gemeinde Wilhelmshaven finden Sie hier:

http://www.alt-katholisch.de/gemeinden/gemeinden/wilhelmshaven.html

Die Homepage des Bistums finden Sie hier: www.alt-katholisch.de.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Kirstges